STUDIUM DER SCHÖPFERISCHEN ERKENNTNISFÄHIGKEIT UNSERES VERSTANDES
IM MUSIKALISCHEN SCHAFFENSPROZESS
 
 
  Forschungsbereich 1 –
 

  Studium der Schöpferischen Erkenntnisfähigkeit unseres
  Verstandes bei der / durch die integrierte Synthese von Idee,
  Laut und Ton

   
  Forschungsbereich 2 –
    Studium der Schöpferischen Erkenntnisfähigkeit unseres
  Verstandes bei der / durch die integrierte Synthese von Idee
  und Laut
   
  Forschungsbereich 3 –
    Studium der Schöpferischen Erkenntnisfähigkeit unseres
  Verstandes bei der / durch die integrierte Synthese von Idee
  und Ton
   
  Forschungsbereich 4 –
    Studium der Schöpferischen Erkenntnisfähigkeit unseres
  Verstandes bei der / durch die Synthese der Idee
   
  Forschungsbereich 5 –
    Studium der Schöpferischen Erkenntnisfähigkeit unseres
  Verstandes bei der / durch die integrierte Synthese von Laut
  und Ton
   
  Forschungsbereich 6 –
    Studium der Schöpferischen Erkenntnisfähigkeit unseres
  Verstandes bei der / durch die Synthese des Lautes
   
  Forschungsbereich 7 –
    Studium der Schöpferischen Erkenntnisfähigkeit unseres
  Verstandes bei der / durch die Synthese des Tones
   
   
 
                                                                                                            
   
   
   
 
Veröffentlichung mit freundlicher Genhemigung von AAR EDITION
© AAR EDITION INTERNATIONAL 2001
   
   
   

DEUTSCHE FORSCHUNGSAKADEMIE WISSENSCHAFTLICHE SEELSORGE
Studium der wissenschaftlichen Anwendung der Harmoniegesetze des Schöpfers in der Seelsorge
wissenschaft musik medizin
göttliche intelligenz göttliche kreativität göttliche harmonie
eine nützliche verbindung
home   site map   grundlagen   forschung   untersuchungen   berichte   wunder   musikpräparate/cd   store   experten   kongresse   medien   main links


UNTER DER
SCHIRMHERRSCHAFT
DER DEUTSCHEN
KULTURSTIFTUNG
deutsche forschungsakademie
wissenschaftliche seelsorge
kooperation mit peter hübner

micro music laboratories
 
 
Geleitwort der
Deutschen Kulturstiftung
.
 F O R S C H U N G
Schwerpunkt der Forschung
Wissenschaftliches Studium der übernatürlichen Kreativität
Funktion unserer
Neurophysiologie
Koordination unserer
Neurophysiologie
mit unserem Denken
Koordination unseres
Geistes mit unserer
Inneren Stimme
 Unsere Innere Stimme –
unsere Denkfähigkeit
Koordination unserer
Denkfähigkeit mit unserer
Inneren Hörfähigkeit
 Koordination unserer
Inneren Hörfähigkeit
mit der Schöpferischen
Fähigkeit
unseres Verstandes
Schöpferische Fähigkeit
unseres Verstandes
Koordination der
Schöpferischen Fähigkeit
unseres Verstandes
mit dem
Integrationsvermögen
unseres Gefühls
Schöpferische Fähigkeit
unseres Gefühls
Integrationsfähigkeit
unseres Gefühls
 Schöpferische Fähigkeit
unseres Intellekts
Koordinationsfähigkeit
unseres Intellekts
gegenüber unserem
Ichbewußtsein
.
Theoretische Grundlagen
Forschung
F O R U M
Medizinische
Musikpräparate
auf CD/CD-ROM
Berichte
Medizinische Wunder
der Offenbarung
der Harmoniegesetze
des Schöpfers
Internationale Experten
Internationale Kongresse
Internationale Medien
Asiatische Medien
Musikwissenschaftliche
Ignoranz
Nutzen und Schaden
der Seelsorge
in der Gesellschaft
.
SEELSORGE  –  SCHWERPUNKT DER FORSCHUNG
Die Logik des wissenschaftlichen Weges zur göttlichen Offenbarung
Wissenschaftliches Studium der göttlichen Kreativität
Studium der innermenschlichen, göttlichen Schaffenskräfte
in den musikalischen Schaffensfeldern
ZUM FORUM
Die Bedeutung der Seele
für die Medizin
Die Bedeutung des Bewußtseins
in der Medizin
Die Bedeutung
der Seele in der
menschlichen Evolution